Mittelbeschaffung wird gestartet

Nachdem auch die Geschäftsleitung der BVB im Juli 2013 den Businessplan genehmigt hat, kann nun mit der Mittelbeschaffung begonnen werden. Ein Unterstützungskomitee wird gebildet und Fundraising-Aktionen werden gestartet.

Nebst dem Businessplan wurde zudem ein Ausstellungskonzept als Ergänzung zum Businessplan erarbeitet. Das „Grundkonzept Museum und Ausstellung“ soll aufzeigen, wie eine thematische und inhaltliche „Füllung“ des Tram-Museums aussehen kann, welche Exponate, Gestaltungsmittel, Platzbedürfnisse und infrastrukturellen Voraussetzungen resp. Anpassungen für eine Realisierung notwendig würden.

Zudem wurde ein neues, einheitliches Logo für das Tram-Museum Basel entworfen und ein neuer Claim definiert, der die Zusammenarbeit der drei involvierten Parteien zum Ausdruck bringen soll: „Tram-Museum Basel. Eine Kooperation der Genossenschaft Tram-Museum der Region Basel, dem Tramclub Basel und der Basler Verkehrs-Betriebe.“

Mit dem Entscheid der GL der BVB sowie den zwischenzeitlich erarbeiteten Projektgrundlagen, kann nun mit der Mittelbeschaffung begonnen werden. Dafür wird in den nächsten Monaten ein Unterstützungskomitee gebildet und es werden verschiedene Fundraising-Aktionen gestartet.

Spenden können aber schon heute entgegengenommen werden. Details sind auf der Spendenseite ersichtlich.

IllustrationMuseum

Illustration: So könnte das Museums einst aussehen.