Das Museumsprojekt

Von der Idee über die Vision zur Realisierung

Ende der Sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts taten sich ein paar trambegeisterten Enthusiasten zusammen, um historisch wertvolle Strassenbahnwagen der Region Basel der Nachwelt möglichst betriebsfähig zu erhalten, gegebenenfalls instand zu setzen, zu konservieren und der Öffentlichkeit in einem Museum zu präsentieren.

Heute, über 40 Jahre später, stehen wir vor der Realisierung eines solchen Museums!

Bis hierhier war es jedoch ein langer und harter Weg den die Enthusiasten von damals zu begehen hatten. Kurzfristigen Rettungsaktionen, Brandverluste und politische Niederlagen gehören ebenso in die Geschichte wie die aktuellen positiven Entwicklungen rund um das Museum.

Informationen zur Sammlung erhalten Sie auf der Webseite des Tramclub Basel.